Diebstahlsicherung für das mobile Zuhause

Bad Waldsee, den 25.010.2019

Diebstahlsicherung für das mobile Zuhause

Diebstahlsicherung

Gerade jetzt zur Nebensaison ist die beste Zeit, sich für die nächste Reise zu rüsten und die ein oder andere Sicherheitslücke zu schließen. Der Camping-Spezialist Movera bietet ein breites Sortiment an Diebstahlsicherungen für Reisemobile.

Es ist der Albtraum für jeden Camper: Da will man nur kurz zum Strand oder in den Supermarkt und schon haben die Langfinger zugegriffen. Leider lässt sich ein Reisemobil nicht komplett sichern, aber oftmals hilft es schon, den Einbrechern das Leben ein bisschen schwerer zu machen.

Schwachstelle Fahrzeug
Die Schwachstellen befinden sich bei den meisten Fahrzeugen an den Kunststofffenstern, den Aufbautüren sowie den Türen des Fahrerhauses. Außerdem stellen große Klappen, Dachluken und Heckgaragen mit Zugang zum Innenraum keine große Hürde für die Eindringlinge dar. Meistens reicht schon ein Schraubenzieher aus, um die Türen zu knacken. Hier ist eine Alarmanlage oder ein mechanischer Aufbruchschutz, wie z.B. Türsicherungen, Zusatzschlösser oder ein Einstiegshilfebügel mit Einbauschloss, schon eine gute Maßnahme, um Gelegenheitseinbrecher abzuhalten.

Schwachstelle Mensch
Ist der Dieb erst einmal im Fahrzeuginneren, nimmt er sich alles, was er zu fassen kriegt und zu Geld machen kann. Wem sein Besitz lieb und teuer ist, sollte deshalb in einen Tresor investieren. Das einzige Manko hierbei ist dieses Mal der Camper selbst, denn im Laufe der Reise tendiert man oft dazu, nachlässig zu werden und die Wertsachen doch ungesichert im Fahrzeug liegen zu lassen. Meistens passieren aber genau dann die Einbrüche.

Je schwieriger, desto besser
Auch alles, was um das Fahrzeug herum befestigt wird, ist für Diebe interessant: Fahrräder, Surfbretter, Kanus und Campingmöbel können jedoch einfach mit praktischen Funk-Kabelschleifen  gesichert werden. Damit es nicht noch schlimmer kommt und der Wohnwagen oder das gesamte Reisemobil entwendet wird, können Sicherungssysteme für die Kupplung, Deichsel, das Lenkrad oder die Räder sinnvoll sein. Denn je schwieriger es für den Dieb ist, an sein Objekt der Begierde heranzukommen, desto besser. Ist der worst case dann doch einmal eingetroffen und das Fahrzeug wurde tatsächlich gestohlen, kann ein Ortungssystem an Bord die letzte Rettung sein. Doch damit es gar nicht erst soweit kommt, ist jetzt die beste Zeit, um fürs Wintercamping aufzurüsten oder schon an den ersten Trip im nächsten Jahr zu denken.

Alle genannten Artikel sind unter www.movera.com erhältlich.

 

Copyright: Movera GmbH

Über Movera
Als Unternehmen der Erwin Hymer Group beliefert Movera aus seinem modernen Lager- und Logistikzentrum in Bad Waldsee ein weltweites Netz an Handelspartnern.Mit Artikeln aus Technik, Lifestyle, Vorzelt, Multimedia, Camping & Outdoor sowie Dachzelten bietet Movera ein vielfältiges Sortiment rund um Camping, Urlaub, Freizeit und mobiles Reisen – egal ob für Camper Van, Wohnwagen oder Reisemobil. Mehr als 20 Jahre Erfahrung liefern ein Fundament für Service und Support, ein stetig wachsendes Produkt- portfolio und Know-how im Outdoor-Zubehör sowie Technik-Segment.

Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Thor Industries, dem weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über 25.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour.

Firmenkontakt:
Movera GmbH
Carolin Vogt
Tel.: +49 7524 700-0
presse@movera.com
www.movera.com