Movera Camping-Shop verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Mehr Informationen

Werkstattgespräch: Frühjahrsputz und „Ausmotten“ – Vorbereitung für die erste Tour

Bad Waldsee, den 19. März
Harald-Philipp-Flow

Was alles getan werden muss, bevor man gut und sicher mit seinem Camping-Fahrzeug in die Saison starten kann, erklärt am 22. März die Museumswerkstatt des Erwin Hymer Museums bei „Werkstatt live!“. Die meisten Campingfahrzeuge werden im Herbst abgestellt und verbringen die nasse und kalte Jahreszeit, im Idealfall gut eingemottet, in einem geschützten Unterstand. Wenn im neuen Jahr der Frühling vor der Tür steht, werden die Freizeitfahrzeuge nach und nach wieder aus ihrem Winterschlaf geweckt. „Einfach anhängen und losfahren ist nach der langen Standzeit keine gute Idee. Um unterwegs keine böse Überraschung zu erleben, sollte das Fahrzeug zuvor in jedem Fall nochmals gründlich gereinigt, durchgecheckt und gegebenenfalls gewartet werden“, rät Markus Böhm. Der Leiter der Museumswerkstatt beantwortet mit seinem Team an diesem Abend alle Fragen zur Vorbereitung auf die erste Tour und führt am Anschauungsobjekt beispielhafte Arbeiten vor.

Das Werkstattgespräch findet am 22. März 2018, um 19 Uhr in der Ausstellung des Erwin Hymer Museums statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Abendticket für Erwachsene kostet nur 5 Euro.

Fotocredits:
Erwin Hymer Museum