Movera Camping Shop verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Mehr Informationen

Praktisches Vorzeltzubehör für Zeltaufbau und Befestigung

Da der richtige Aufbau und eine stramme Ausspannung wichtige Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer Ihres Vorzelts sind, finden Sie bei uns praktisches Vorzeltzubehör, das gewährleistet, dass bei der Montage und der Vorzeltbefestigung Ihrer Camping-Behausung nichts schief gehen kann:

Um ein Vorzelt an Ihrem Wohnmobil zu montieren, benötigen Sie spezielles Aufbauzubehör, wie beispielsweise Halteösen, um die Stangen Ihres Vorzelts einzuhängen. Haben Sie einen gebrauchten Wohnwagen gekauft, sind solche Ösen oft schon vorhanden, bei Neuwagen ist das jedoch nicht der Fall. Damit Ihr Zelt nach dem Aufbau bei Wind und Wetter einen festen Stand hat, benötigen sie außerdem das richtige Zeltbefestigungszubehör, unter anderem Erdnägel und Heringe. 

Sollten Sie das erste Mal ein Wohnwagen-Vorzelt aufbauen, dann nehmen Sie sich vor Ihrer Abreise am besten etwas Zeit für einen Probeaufbau. So haben Sie die Möglichkeit, zu kontrollieren, ob Sie das richtige Vorzeltzubehör griffbereit haben, das Sie später für die reibungslose Montage auf dem Camping-Platz benötigen.

Das Zelt richtig am Wohnwagen montieren

Achten Sie vor der Montage Ihres Vorzelts darauf, Ihren Wohnwagen auf einer ebenen Fläche abzustellen. Anschließend gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Breiten Sie alle Teile vor dem Wohnwagen aus. Schrauben, Klemmen und Fußteile können Sie bereits vormontieren.
  2. Legen Sie Dach, Seitenwände und Vorderwandteile des Zelts aus und ziehen sie das Dach am Bug in die Kederschiene Ihres Wohnwagens ein.
  3. Hängen Sie die Firststange an der Öse des Wohnwagens ein und führen Sie den Mittelwinkel durch den Dach-Durchlass.
  4. Genauso verfahren Sie mit den beiden Ecken. Verbinden Sie nun die Seiten mit dem Mittelteil.
  5. Ziehen Sie jetzt die Vorderwand ein, danach die Seitenwände.
  6. Verschließen Sie alle Reißverschlüsse und richten Sie das Gestänge so aus, dass die Nähte an den Beinen liegen.
  7. Fixieren Sie Ihr Zelt mit Heringen und Abspannleitern. Fertig!

 

Da der richtige Aufbau und eine stramme Ausspannung wichtige Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer Ihres  Vorzelts  sind, finden Sie bei uns praktisches  Vorzeltzubehör , das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Praktisches Vorzeltzubehör für Zeltaufbau und Befestigung

Da der richtige Aufbau und eine stramme Ausspannung wichtige Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer Ihres Vorzelts sind, finden Sie bei uns praktisches Vorzeltzubehör, das gewährleistet, dass bei der Montage und der Vorzeltbefestigung Ihrer Camping-Behausung nichts schief gehen kann:

Um ein Vorzelt an Ihrem Wohnmobil zu montieren, benötigen Sie spezielles Aufbauzubehör, wie beispielsweise Halteösen, um die Stangen Ihres Vorzelts einzuhängen. Haben Sie einen gebrauchten Wohnwagen gekauft, sind solche Ösen oft schon vorhanden, bei Neuwagen ist das jedoch nicht der Fall. Damit Ihr Zelt nach dem Aufbau bei Wind und Wetter einen festen Stand hat, benötigen sie außerdem das richtige Zeltbefestigungszubehör, unter anderem Erdnägel und Heringe. 

Sollten Sie das erste Mal ein Wohnwagen-Vorzelt aufbauen, dann nehmen Sie sich vor Ihrer Abreise am besten etwas Zeit für einen Probeaufbau. So haben Sie die Möglichkeit, zu kontrollieren, ob Sie das richtige Vorzeltzubehör griffbereit haben, das Sie später für die reibungslose Montage auf dem Camping-Platz benötigen.

Das Zelt richtig am Wohnwagen montieren

Achten Sie vor der Montage Ihres Vorzelts darauf, Ihren Wohnwagen auf einer ebenen Fläche abzustellen. Anschließend gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Breiten Sie alle Teile vor dem Wohnwagen aus. Schrauben, Klemmen und Fußteile können Sie bereits vormontieren.
  2. Legen Sie Dach, Seitenwände und Vorderwandteile des Zelts aus und ziehen sie das Dach am Bug in die Kederschiene Ihres Wohnwagens ein.
  3. Hängen Sie die Firststange an der Öse des Wohnwagens ein und führen Sie den Mittelwinkel durch den Dach-Durchlass.
  4. Genauso verfahren Sie mit den beiden Ecken. Verbinden Sie nun die Seiten mit dem Mittelteil.
  5. Ziehen Sie jetzt die Vorderwand ein, danach die Seitenwände.
  6. Verschließen Sie alle Reißverschlüsse und richten Sie das Gestänge so aus, dass die Nähte an den Beinen liegen.
  7. Fixieren Sie Ihr Zelt mit Heringen und Abspannleitern. Fertig!

 

 

Filter schließen

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis